so dies und das und auch jenes

webOS 2.x? (Update 24.08.2011)

21. Februar 2011

Ja, aber nicht für alle!
Wer vor knapp 18 Monaten durch den Kauf eines webOS Handys wie dem Palm Pre oder Palm Pixi gezeigt hat, dass er der angeschlagenen Firma Palm eine Chance geben will, weil er von den durchaus positiven Ansätzen von webOS überzeugt war und den Versprechungen von Palm, Fehler in der Firmware durch regelmäßige Updates zu beheben und den Funktionsumfang zu erweitern, Glauben geschenkt hat, darf sich nach dem Verkauf an HP verarscht vorkommen.
Leider gehöre ich zu diesen Leuten.

Nicht nur, dass die monatlichen Updates, die Palm versprochen hatte, ausgeblieben sind und man mit einem Handy voller Fehler und schlechter Usability leben muss, nein, HP hat auch mit dem Versprechen webOS 2 für die älteren Geräte verfügbar zu machen, den Mund wohl zu voll genommen und sich inzwischen von dieser Idee verabschiedet.
Eigentlich hatte ich vorgehabt mir das HP Touchpad mit webOS 3 zu kaufen, ebenso sollte mein betagtes PalmPre durch das neue Modell Pre 3 abgelöst werden.
Aber mit so einer Politik wird HP wohl mindestens einen Kunden verlieren. Bleibt zu hoffen, dass viele alte Palm Pre und Pixi Besitzer das genauso sehen und HP und den neuen webOS Produkten den Rücken kehren.
Update 24.08.2011
Nun ist es amtlich. HP hat in den letzten Tagen alle webOS Geräte verramscht. Nach Aussage von HP will man sich von der Notebook und Desktop Linie verabschieden und sich zukünftig mehr um den Serverbereich kümmern. Bleibt für HP zu hoffen, dass die eigene Serverfarm für die Webpräsenz in diesem Zuge aufgerüstet wird, denn was dort während des Abverkaufs der webOS Geräte geboten wurde, war einfach nur peinlich. Die Server waren schlicht und ergreifend nicht zu erreichen oder hofnungslos überlastet.
Innerhalb kurzer Zeit hat HP damit zweimal seine Kunden vor den Kopf gestoßen und sich damit für mich endgültig als Anbieter disqualifiziert.
HP Produkte, egal welcher Art, kommen mir nicht mehr ins Haus.
Glücklicher Weise habe ich mich schon vor Jahren für Drucker anderer Hersteller entschieden, da meiner Meinung nach die Qualität bei HP immer weiter gesunken ist.

Kategorie Dies und das

2 Kommentare

  1. David schreibt:

    Findige Leute aus der Community sind wohl schon dabei, webOS 2 aufs Pre zu portieren.

  2. udo schreibt:

    Das wird mit Sicherheit auch kommen, aber nicht von HP und das ist genau der Knackpunkt.
    Erst wird viel versprochen, dann nichts gehalten.
    So eine Firma muss ich nicht auch noch mit meinem Geld unterstützen.

Kommentar schreiben

Hinweis: Kommentare werden freigeschaltet und können verzögert erscheinen. Bitte nicht mehrfach absenden.