so dies und das und auch jenes

Fernsehproduktion Computer:club² vom 09.02.2011

10. Februar 2011

Fernsehproduktion Computer:club²Am gestrigen Mittwoch, den 09.02.2011, wurde in Düsseldorf bei nrw.tv die 53. Ausgabe des Computer:club² aufgezeichnet. Ich durfte dabei sein und auch einen kleinen Beitrag zur Sendung leisten.
Zeitgleich mit Wolfgang Back traf ich um 9:45 vor dem Studio von nrw.tv ein. Nachdem ich mich vorgestellt hatte, schließlich kannte man sich noch nicht persönlich, bekam ich eine private Vorführung des neuen Tablet PCs, den er in der Sendung präsentieren wollte. Da ich das Gerät auch in der Netto Werbung gesehen hatte und es mir eigentlich für den Preis auch kaufen wollte, es dann aber doch versäumt habe, fand ich das sehr interessant.
Kurz darauf erschien auch Wolfgang Rudolph im Studio. Heinz Schmitz war schon länger anwesend und hatte seinen Beitrag bereits vorbereitet.
Da die Sendung beim Computer:club² noch nicht veröffentlicht wurde, werde ich mich mit Informationen zu den Themen zurückhalten. Nur soviel, ich hatte etwas zum Thema Multiroom Multimedia vorbereitet und sollte erzählen, wie ich das Thema für mich gelöst habe.
Nach Heinz Schmitz und Wolfgang Back war ich an der Reihe.
Jetzt nur aufpassen was man sagt und möglichst keine „ähms“ von sich geben, das klingt in der fertigen Sendung nicht so gut.
Erst wusste ich gar nicht, wie ich die 8 Minuten Sendezeit vollbekommen sollte. Jedoch einmal angefangen gab es doch so einiges zu erzählen und am Ende der Sendezeit sind bestimmt noch Fragen offen geblieben.
Glücklicher Weise war auch die Produktionsleitung mit dem Beitrag zufrieden, so dass keine Teile wiederholt werden mussten. So etwas kann selbst einem Profi passieren, wie ich kurz zuvor erlebt hatte.
Um 13:30 Uhr war die Aufzeichnung dann im Kasten.
Es ist schon ein komisches Gefühl, mit den Leuten vor der Kamera zu stehen, die man schon mit 15 Jahren im Fernsehen gesehen hat und deren Sendung „Computerclub“ man damals im WDR bis zur Absetzung am 22.02.2003 und jetzt im Internet über Jahre verfolgt hat.
Auf jeden Fall war es eine interessante Erfahrung mit Wolfgang Rudolph und Wolfgang Back eine TV Sendung aufzuzeichnen.
Bleibt zu hoffen, dass noch viele TV Produktionen folgen werden. In diesem Sinne: immer ein Bit übrig behalten (eBüb).

Danken möchte ich Heinz Schmitz für die gemachten Fotos und Wolfgang Rudolph für die Erlaubnis zur Veröffentlichung.

Kategorie Computer, Computer:club²

Kommentar schreiben

Hinweis: Kommentare werden freigeschaltet und können verzögert erscheinen. Bitte nicht mehrfach absenden.