so dies und das und auch jenes

Amazon Prime und ältere Sony BluRay Player

14. Januar 2020

Vor Jahren noch wurde mit „mit Amazon Prime“ geworben, wenn man einen Sony BluRay Player gekauft hat.
Seit Ende 2019 ist es aus damit. Aus etlichen älteren Fernsehern und BluRay Playern aus den Jahren 2010-2013 wird die Amazon Prime App ersatzlos entfernt.
Mir ist das leider jetzt erst aufgefallen, da wir den BluRay Player im Wohnzimmer nur selten nutzen und der jetzt seinen Dienst verweigert hat, weil unbedingt eine neue Firmware eingespielt werden musste. Mit dieser Firmware war dann auch Amazon Prime verschwunden.
Nach etwas Recherche bin ich dann auf diese Sony Seite gestoßen.
Wieder einmal bestätigt sich meine Meinung über diesen ganzen Streaming Müll. Man zahlt und zahlt und wenn es einem Anbieter nicht mehr passt, wird der Support für das eigene Endgerät eingestellt.
Mit physikalischen Medien kann Dir das nicht passieren.

Bleibt die Frage, wie das rechtlich zu bewerten ist. Immerhin besitzt der BluRay Player jetzt eine Funktion weniger, mit der er mal beworben wurde.
Aber bestimmt ist mir und zig anderen ja kein Schaden entstanden, denn das Gerät konnte ja einige Jahre wie beworben genutzt werden.

Gleiches hat Sony ja schon mit der PS3 gemacht. Erst wird der Linux Support als Feature verkauft und dann, weil man die Sicherheitsprobleme nicht in den Griff bekommen hat oder bekommen wollte, wurde diese Funktion einfach ersatzlos wieder ausgebaut.

Tja, für mich wird die Liste mit Firmen, von denen ich nichts mehr kaufe oder mit denen ich keine Geschäfte mehr machen werde, immer länger. Bleibt zu hoffen, nicht nur für mich.

Kategorie Dies und das

Kommentar schreiben

Hinweis: Kommentare werden freigeschaltet und können verzögert erscheinen. Bitte nicht mehrfach absenden.