so dies und das und auch jenes

Was lange währt, wird endlich gut…

12. Juni 2011

…oder die Geschichte von „When it’s done“.
Gestern hat der Postbote endlich Duke Nukem Forever für meine PS3 gebracht. Das Spiel wurde 1997 angekündigt und 2011, also nach nur 14 Jahren, endlich fertig gestellt.
Dies brachte dem Spiel in den Jahren 2001 und 2002 die Vaporware-Auszeichnung ein, 2003 bekam es sogar den Ehrenpreis Vaporware Lifetime Achievement Award. Danach sollte Duke Nukem Forever eigentlich aus zukünftigen Wertungen gestrichen werden. Nach einigen Protesten wurde diese Entscheidung jedoch revidiert und so konnte das Spiel auch in den Jahren 2005, 2006, 2007 und 2008 den ersten Platz in der Liste belegen.
Nachdem 2009 der Hersteller 3D-Realms ettliche Mitarbeiter entlassen hatte, war es fraglich, ob das Spiel jetzt überhaupt jemals erscheinen würde.
Nun, wie auch immer, es ist fertig geworden und liegt jetzt in meiner PS3.
Leider verlangt es erst einmal nach einer Firmware >= 3.60, so dass ich jetzt erst die Firmware aktualisieren muss und dann bin ich gespannt, wie es geworden ist.
Nach einer Stunde spielen ist der erste Eindruck, dass die Grafik nicht wirklich zeitgemäß ist. Allerdings ist das bei Duke Nukem Forever auch nicht das Wichtigste.
Die Ladezeiten zwischen den einzelnen Spielabschnitten sind etwas nervig.
Leider gibt es nur vordefinierte Savepoints, an denen der aktuelle Spielstand gespeichert wird.
Mal schauen, wie es weitergeht.

Kategorie Testberichte

Kommentar schreiben

Hinweis: Kommentare werden freigeschaltet und können verzögert erscheinen. Bitte nicht mehrfach absenden.